Fotografiegeschichte bei Maserati City

Zwei Grössen der Modefotografie im Zürcher Seefeld | Jim Lee bei Maserati-City Zürich und Simon Procter bei der Galerie Kate Vass
Zürich, 05.03.2018: Die auf Fotografie spezialisierte Zürcher Galerie Kate Vass und Maserati-City haben sich zu einer einzigartigen Zusammenarbeit zusammengeschlossen. Bis im April zeigt der Flagship-Store von Maserati am Utoquai 47/49 die grossformatigen Fotografien des britischen Doyens der Modefotografie, Jim Lee. Parallel dazu stellt der renommierte zeitgenössische Modefotograf, Simon Procter, in der Galerie Kate Vass an der Feldeggstrasse 88 aus.

 

 

„Maserati steht für Motorsportgeschichte, Emotion, Eleganz und Design. Die qualitätsvollen Fotografien von Jim Lee verkörpern diese Charakteristiken für die Kunstfotografie und ergänzen unseren Brand hervorragend“, sagt Anto Kaurinovic, Geschäftsstellenleiter von Maserati City Zürich. „Wir sind ausserordentlich dankbar, mit Maserati den idealen Partner für unsere Ausstellung «Terrains oft he Body» von Jim Lee gefunden zu haben“, ergänzt Galeristin Ekaterina Vasiliewa von Kate Vass, welcher es mit ihrer 2017 in Zürich gegründeten Galerie in erster Linie darum geht, Highlights der Fotografiegeschichte an ein interessiertes Publikum zu vermitteln. Dabei setzt Kate Vass ausschliesslich auf signierte Originale und Exklusivrechte für ausgezeichnete Künstler.

Meilensteine des Motorsports und der Fotografie

So wie Maserati Pionierarbeit im Motorsport leistete, ahnte auch der Fotograf und Filmemacher Jim Lee die Trends voraus. Im Gegensatz zu seinen Zeitgenossen erfasste er bereits in den 60er-Jahren die bahnbrechenden Veränderungen, die die Geschlechterpolitik mit sich brachte. So begriff er früh, dass Frauen nicht mehr nur die Nebenrolle in einer von Männern dominierten Modeszene spielen wollten und gab ihnen die Hauptrolle in seinen prominent publizierten Fotografien. Mit Aufnahmen von selbstbewussten Frauen, wie in der 1974 für die heutige Vogue-Chefin, Anna Wintour, geschossenen Regenschirm-Serie, wurde er zum Wegbereiter der späteren Supermodell-Ära. «Terrains oft he Body» zeigt aber nicht nur die frühen Fotos von Jim Lee, sondern dokumentiert seine künstlerische Entwicklung bis in die Gegenwart, wobei sich ein von Selbstbestimmung und Eigenhandlung gekennzeichnetes Frauenbild als Konstante herauskristallisiert. Mehr zu Jim Lee >>

Erfolgreiche Eröffnung der Ausstellung «Modeland und Mr. Lagerfeld» bei Kate Vass

Parallel zur Ausstellung bei Maserati-City zeigt Kate Vass in den eigenen Räumlichkeiten an der Feldeggstrasse 88 im Zürcher Seefeld Werke des zeitgenössischen Modefotografen Simon Procter. Die Ausstellung fokussiert auf Procters intensive Zusammenarbeit mit Karl Lagerfeld seit 2010. Dabei geniesst er im Gegensatz zu Auftragsfotografen grösste Freiheit in der Wahl der Sujets und ihrer gestalterischen Umsetzung. Das macht seine Bilder zu minutiös arrangierten Kunstwerken. Nach einer sehr gut besuchten öffentlichen Vernissage in Anwesenheit des Künstlers, der viele seiner Fotobände signierte, können die Werke noch bis am 20. April in der Galerie besichtigt werden. Mehr zu Simon Procter >> 

 

March 5, 2018
23 
of 33